Richtiges Verhalten bei der Trauerfeier

Nicolai Gand
Header
slider-dot-koepfe-jr
slider-dot-koepfe-sr
slider-dot-koepfe-fr
slider-dot-koepfe-ng
slider-dot-koepfe-nf
slider-dot-koepfe-ss
previous arrow
next arrow

Richtiges Verhalten bei der Trauerfeier

Seien Sie pünktlich

Sie sollten bei einer Trauerfeier mindestens 15 Minuten vor Beginn erscheinen.

Je nach Zugehörigkeit sind die ersten zwei Reihen meist für die Familie, weitere Reihen für Freunde, Kollegen und Bekannte gedacht.

Halten Sie sich an die Kleiderordnung

Ihre Garderobe für die Trauerfeier sollte sich in gedeckten Tönen halten. Dies muss nicht unbedingt schwarz sein. Sie liegen auch mit grau oder einem dunklen blau auf der sicheren Seite.

Schalten Sie Ihr Handy aus

Klingelton und Vibration vor und während der Trauerfeier sind absolut tabu. Wenn es Ihnen möglich ist, sollten Sie ihr Mobiltelefon am besten ganz zu Hause oder im Auto lassen, so vermeiden Sie unnötige Ablenkungen oder Störungen.

Eintrag in die Kondolenzliste

Im Eingangsbereich der Trauerhalle liegen Kondolenzlisten aus, in dem Sie sich vor der Bestattung namentlich eintragen können. Auch können hier Kondolenzbriefe eingeworfen werden.

Beachten Sie die Sitzordnung

Je enger Ihre Beziehung zu dem Verstorbenen war, desto weiter vorne sitzen Sie. Die vordersten 1-2 Reihen sind für die Familie reserviert, enge Freunde dahinter, weitere Bekannte in den Reihen dahinter.

Beileidsbekundungen

Informieren Sie sich vor der Bestattung über den Ablauf der Trauerfeier. Einzelheiten stehen meist in der Traueranzeige, wenn nicht, fragen Sie uns. Sollten z.B. Wünsche vermerkt sein wie: ,,Von Beileidsbekundungen bitten wir höflich Abstand zu nehmen“, dann respektieren Sie das bitte.

Grundsätzlich sind Beileidsbekundungen in der Trauerhalle vor der Trauerfeier oder am Grab üblich. Meistens stellen sich die Angehörigen nach der Grablegung am Grab auf und Sie haben die Möglichkeit, Ihr Beileid auszusprechen – entweder durch tröstliche Worte, eine Umarmung oder einen Händedruck. Kleine Gesten spenden in schweren Zeiten großen Trost.

Bleiben die Angehörigen nach der Zeremonie nicht am Grab, sollten Sie von Beileidsbekundungen Abstand nehmen.

Der Weg zum Grab

Nach der Trauerfeier geleitet die Trauergemeinde den Verstorbenen zu seiner letzten Ruhestätte. Hier wird die Reihenfolge der Sitzordnung eingehalten. So gehen die nächsten Angehörigen direkt hinter dem Sarg oder der Urne, die engsten Freunde dahinter, gefolgt von Bekannten. Während des Leichenzugs verhält man sich schweigend. Gespräche oder auch das Benutzen des Handys ist tabu.

 

tripadvisor flickr americanexpress bandcamp basecamp behance bigcartel bitbucket blogger codepen compropago digg dribbble dropbox ello etsy eventbrite evernote facebook feedly github gitlab goodreads googleplus instagram kickstarter lastfm line linkedin mailchimp mastercard medium meetup messenger mixcloud paypal periscope pinterest quora reddit rss runkeeper shopify signal sinaweibo skype slack snapchat soundcloud sourceforge spotify stackoverflow stripe stumbleupon trello tumblr twitch twitter uber vimeo vine visa vsco wechat whatsapp wheniwork wordpress xero xing yelp youtube zerply zillow px aboutme airbnb amazon pencil envelope bubble magnifier cross menu arrow-up arrow-down arrow-left arrow-right envelope-o caret-down caret-up caret-left caret-right